Kontakt MyFidelity Logout
Skip Header

So bauen Sie ein robustes Portfolio auf

Risiken lassen sich bei der Geldanlage nicht ganz vermeiden, aber man kann mit ihnen umgehen - mit einem ausgewogenen und breit gestreuten Portfolio. Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit, Ihr Portfolio auf Krisentauglichkeit zu prüfen.

" Das größte Risiko, das ein Anleger eingehen kann, ist, kein gut strukturiertes Portfolio zu haben. Daher sollte man niemals nur auf eine Anlageklasse setzen."

Kapitalmarktstratege Carsten Roemheld

Die Grundlage einer jeden Anlagestrategie bilden drei Faktoren: der Anlagehorizont (also wie lange man auf sein Geld verzichten kann), das Anlageziel (etwa Altersvorsorge, Kapitalerhalt oder ein Immobilienkauf) und die Risikobereitschaft.

Daraus ergibt sich das Grundgerüst eines Portfolios, das Anleger bestmöglich an ihre finanziellen Ziele führt. Ein durchdachtes Portfolio, das in eine breite Palette an Wertpapieren, Anlageklassen und Märkten investiert, verliert auch in einer schwierigen Marktphase seine Gültigkeit nicht - im Gegenteil: Es soll gerade dafür sorgen, dass Anleger in jeder Situation gut aufgestellt sind.

Streuung für verschiedene Anlegertypen

Wer etwa ungern Schwankungen in seinem Portfolio sieht oder sein Kapital nach nur wenigen Jahren wieder braucht, hat idealerweise in vergleichsweise risikoarme Papiere investiert, die ihn in einer Marktkrise vor allzu großen Verlusten schützen. Dazu zählen manche Anleihen sowie Geldmarktpapiere.

Wer hingegen langfristig investiert und dabei hohe Renditeerwartungen hat, erreicht dieses Ziel am besten mit riskanteren Papieren wie Aktien. Diese fallen in Krisen zwar stärker, profitieren vom Aufschwung danach aber häufig umso mehr.

Darstellung dreier Basisportfolios für unterschiedliche Anlegertypen

-

Bitte beachten Sie, dass diese Musterportfolios lediglich als Beispiele dienen und keine Anlageempfehlung darstellen.

Quelle: Fidelity

Streuung nach Regionen und Branchen

Anlageklassen sind nur ein Element der Risikostreuung im Portfolio. Die wichtigsten Märkte der Welt reagieren oft ganz unterschiedlich auf Wirtschaftstrends, politische Entwicklungen, den Klimawandel, globale Konflikte, den Ölpreis oder andere Faktoren. Manche Marktsegmente entwickeln sich gerade in Krisenphasen deutlich besser als der Rest und bieten dadurch auch in schwierigen Zeiten etwas Schutz.

Investition in unterschiedliche Märkte und Anlageklassen zahlt sich aus

-

Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind keine Indikatioren für zukunftige Erträge. Die Wertentwicklung eines Finanzinstruments kann sich von der Wertentwicklung eines Aktienindex unterscheiden, auch wenn das Finanzinstrument versucht, den Aktienindex genau abzubilden. Die Darstellung dient lediglich zur Illustration und stellt keine Anlageempfehlung dar.

Quelle: Datastream, 31.12.2019. Dargestellt ist die Veränderung der Wertentwicklung gegenüber dem Vorjahr in % zum 31.12. des jeweiligen Jahres in Euro. Aktien Europa: MSCI Europe, Aktien USA: MSCI USA, Aktien Schwellenländer: MSCI Emerging Markets, Aktien Asien ohne Japan: MSCI Far East AC ex Japan, Staatsanleihen Schwellenländer: JPM EMBI Global Composite, Staatsanleihen Industrieländer: JPM Global Gvt Bond Index, Unternehmensanleihen global: BofA Merrill Lynch Global Corporate Index.

Welche Markteinflüsse in Zukunft wirken und wie bestimmte Papiere reagieren, lässt sich im Voraus nicht genau absehen. Deshalb ist eine breite Streuung so wichtig. Risiken lassen sich bei der Geldanlage nicht vermeiden – mit einer breiten Streuung und einer durchdachten Strategie kann man jedoch damit umgehen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Die Entscheidung für eine Geldanlage will gut getroffen sein. Wir informieren Sie in unserem Newsletter über Aktuelles zu Märkten, Webinaren und wie Sie Ihr Geld online anlegen können.

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sollte ich verkaufen? Wenn die Märkte einbrechen, ist die Versuchung groß, schnell das Portfolio zu verkaufen. Doch der Schnellschuss geht oft nach hinten los: Die Kurse sind längst im Keller. Keiner weiß, wann die Erholung einsetzt, und sie zu verpassen ist teuer. Jetzt lesen
  • Warum es sich lohnen kann, Risiken einzugehen: Turbulente Marktphasen sind nervenaufreibend. Doch wer am Kapitalmarkt höhere Risiken eingeht, wird dafür in der Regel belohnt: Langfristig bieten riskantere Anlagen auch höhere Renditechancen. Schon kleine Renditeaufschläge können am Ende einen großen Unterschied machen. Mehr erfahren
  • Anlagegrundsätze, die immer gelten: Wer eine durchdachte Anlagestrategie hat, hat in der Krise keinen Grund, diese über den Haufen zu werfen. Auf diese Grundsätze können Sie in jeder Phase bauen. Jetzt lesen

Wichtige Information

Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Marketing-Information. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind keine Garantie für zukünftige Erträge. Der Wert der Anteile kann schwanken und wird nicht garantiert. Fremdwährungsanlagen sind Wechselkursschwankungen unterworfen. Fidelity veröffentlicht ausschließlich produktbezogene Informationen und erteilt keine Anlageempfehlungen. Alle geäußerten Meinungen sind, falls keine anderen Quellen genannt werden, die von Fidelity International. Eine Anlageentscheidung sollte in jedem Fall auf Grundlage der wesentlichen Anlegerinformationen und des veröffentlichten Verkaufsprospektes, des letzten Geschäftsberichtes und - sofern nachfolgend veröffentlicht - des jüngsten Halbjahresberichtes getroffen werden. Diese Unterlagen sind die allein verbindliche Grundlage des Kaufes. Professionelle Anleger und Vertriebspartner erhalten diese Unterlagen in Deutschland kostenlos über FIL Investment Services GmbH, Postfach 20 02 37, 60606 Frankfurt am Main oder über www.fidelity.de. Privatanleger können die zuvor genannten Unterlagen kostenlos bei der jeweiligen Fondsgesellschaft oder bei der FIL Fondsbank GmbH, Postfach 11 06 63, 60041 Frankfurt am Main, oder über www.direct.fidelity.de anfordern. Anleger im Bereich Betriebliche Vorsorge können die genannten Unterlagen bei FIL Finance Services GmbH, Postfach 200237, 60606 Frankfurt/Main oder über www.fidelity.de anfordern. Die im Text genannten Unternehmen dienen nur der Illustration und sind nicht als Kaufs- oder Verkaufsempfehlung zu verstehen. Fidelity, Fidelity International, das Fidelity International Logo und das F-Symbol sind Markenzeichen von FIL Limited. Sollten Sie in Zukunft keine weiteren Marketingunterlagen von uns erhalten wollen, bitten wir Sie um Ihre schriftliche Mitteilung an den Herausgeber dieser Unterlage.

Herausgeber in Deutschland für professionelle Anleger und Vertriebspartner: FIL Investment Services GmbH, Kastanienhöhe 1, 61476 Kronberg im Taunus; für institutionelle Anleger: FIL (Luxembourg) S.A., 2a, rue Albert Borschette BP 2174 L- 1021 Luxembourg. Zweigniederlassung Deutschland: FIL (Luxembourg) S.A. - Germany Branch, Kastanienhöhe 1, 61476 Kronberg im Taunus; für den Bereich Betriebliche Vorsorge: FIL Finance Services GmbH. Kastanienhöhe 1, 61476 Kronberg im Taunus; für Privatkunden: FIL Fondsbank GmbH, Kastanienhöhe 1, 61476 Kronberg im Taunus. Stand, soweit nicht anders angegeben: Februar 2020.

MK10861