Kontakt MyFidelity Logout
Skip Header

Fidelity Sustainable Water & Waste Fund

Nachhaltig investieren

Im Jahr 2050 könnte mehr Plastik im Meer sein als Fische:1 Solche Hochrechnungen zeigen, wie groß der Bedarf an effizientem Wasser- und Abfallmanagement ist. Der Fidelity Sustainable Water & Waste Fund vereint die aussichtsreichsten Firmen aus diesen beiden interessanten Sektoren in einem Portfolio – so können Anleger doppelt nachhaltig investieren.

1 Quelle: Fidelity International, 30.09.2019. Der Vergleich bezieht sich auf das Gewicht.

-

Wachstum

Der weltweite Bedarf an sauberem Wasser und besserem Abfallmanagement steigt massiv und langfristig.

-

Kombination

Die Unternehmen sind aus zwei aussichtsreichen Branchen sorgfältig ausgewählt und in einem Portfolio zusammengeführt.

-

Nachhaltigkeit

Die Fondsmanager achten bei der Titelauswahl auf hohe ESG-Standards (Environment, Social, Governance).

-

Trinkwasser ist kostbar

Trinkwasser ist eine endliche Ressource: Nur 3 von 1.000 Litern Wasser auf der Erde sind Trinkwasser. Um sauberes Wasser zu gewinnen, sind spezielle Methoden zur Aufbereitung und zum Transport nötig.

Wasserverbrauch bis 2050

Insgesamt wird der weltweite Wasserverbrauch bis 2050 um rund 55 % steigen: vor allem aufgrund der Nachfrage aus dem verarbeitenden Gewerbe (+ 400 %). 

Quelle: Fidelity International, 30.09.2019. National Intelligence Council: Global Trends: Alternative Worlds, 2012, OECD, 2012, Population Institute, Forbes, 2018.

-
-

Menschen ziehen in die Stadt

Damit steigt der Bedarf an einer Infrastruktur zur Wasserversorgung sprunghaft an, vor allem in Metropolen und Megacitys. Ver- und Entsorger können von milliardenschweren
Investitionen profitieren. Die Stadtbevölkerung Chinas wächst jährlich um rund 20 Mio. Menschen. Das entspricht rund 20 Städten von der Größe Kölns.

Der Fonds auf einen Blick

Aussichtsreiche Unternehmen aus der Wasser- und Abfallwirtschaft.

Fondsdaten

Aktuelle Kurse und Daten zum Fidelity Sustainable Water + Waste Fund

-

Nachhaltig investieren mit Fidelity

Immer mehr Anleger legen Wert auf ein nachhaltiges Investment und auf die Einhaltung von ESG-Standards. Doch welche Unternehmen arbeiten besonders verantwortungsbewusst? Erfahren Sie mehr über unser im Jahr 2019 eingeführtes Nachhaltigkeitsranking.

Mehr lesen

Fondsmanager: Bertrand Lecourt

Bertrand Lecourt managt den Fidelity Sustainable Water & Waste Fund seit 2018. Zuvor hat er bereits bei Polar Capital einen Aktienfonds mit Fokus auf die Wasser- und Abfallbranche aufgelegt. Insgesamt verfügt Bertrand Lecourt über 17 Jahre Investmenterfahrung.

Ausgezeichnet mit dem ESG-Siegel LuxFLAG für den Fidelity Sustainable Water & Waste Fund. Gültig bis zum 31. März 2021.

-

5 gute Gründe: Fidelity Sustainable Water & Waste

Hoher Bedarf an sauberem Wasser
Mehr Müll erfordert besseres Abfallmanagement
Mit einer Geldanlage in zwei nachhaltige Sektoren investieren
Zwei Sektoren mit bisher wenig Beachtung
Ihr Geld ist bei Fidelity in erfahrenen Händen

Chancen + Risiken

Chancen

  • Anleger können von der wachsenden Nachfrage nach Wasser- und Abfallmanagement profitieren.
  • Der Finanzmarkt hat der Abfall- und Wasserwirtschaft bisher wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Das eröffnet Anlagechancen.
  • Die globale Streuung auf Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette soll Risiken mindern.
  • Das Portfolio ist eher defensiv ausgerichtet. Es enthält keine bzw. nur wenige Aktien von Technologie- oder Finanzunternehmen

Risiken

  • Der Wert der Anteile des Aktienfonds kann schwanken und wird nicht garantiert.
  • Der Fonds investiert auch in Schwellenländern, für die besondere politische und wirtschaftliche Risiken bestehen können.
  • Der Fonds investiert auch Titel in Fremdwährungen. Änderungen der Wechselkurse können zu Wertverlusten führen.
  • Der Fokus auf Firmen mit starkem ESG-Rating kann die Rendite beeinträchtigen. Das ESG-Rating eines Unternehmens kann sich verändern.

Das könnte Sie jetzt interessieren

Fonds suchen

Finden Sie Ihren passenden Fonds mithilfe der Filter- und Analysefunktionen des Fondsfinders. Unsere Datenbank enthält rund 7.000 Einzelfonds.

Mitarbeiter sprechen

Vereinbaren Sie einen Rückruf mit unseren Mitarbeitern.

Newsletter

Alle 14 Tage neue Informationen per E-Mail mit Einschätzungen unserer Experten, neuen Trends und Service- Tipps zu Ihrem Depot.