Kontakt MyFidelity Logout
Skip Header

iTAN-Listen bleiben gültig!

Fidelity

Fidelity - Research team

-

Zum 14. September 2019 ist die zweite Stufe der EU-Zahlungsrichtlinien in Kraft getreten. Viele Banken haben das Legitimationsverfahren für ihre Online-Konten umgestellt. Was bedeutet die Umstellung dieser Zahlungsrichtlinien für Sie? Für Ihr Depot bei uns ändert sich nichts! 

Sie können Ihre iTAN-Listen auch weiterhin verwenden, um Aufträge online zu erteilen. Denn der Kauf, Verkauf und Tausch von Fondsanteilen sowie Zahlungen vom Abwicklungskonto fallen nicht unter diese Richtlinie.

Sicherheit geht bei uns vor: Ihre Erlöse aus dem Verkauf von Fondsanteilen zahlen wir immer nur an das Referenzkonto aus, das Sie in Ihrem Depot angegeben haben. Für Überweisungen von Ihrem Abwicklungskonto gilt derselbe hohe Sicherheitsstandard. Auch hier können Überweisungen nur an das im Depot eingetragene Referenzkonto erfolgen.

Falls Sie Fragen zur Verwendung Ihrer iTAN-Listen haben, steht Ihnen unser Kundenservice gerne zur Verfügung.